Pressetext "Der vergessene König des Blues - Tampa Red"

 

«Der vergessene König des Blues – Tampa Red»

Eine Biografie von Richard Koechli (tredition-Verlag, Hamburg)

 

Keine Frage, Tampa Red müsste im selben Atemzug mit Blues-Legenden wie Robert Johnson, Muddy Waters oder B.B. King genannt werden. Während mehr als 20 Jahren war er in Chicago tonangebend; der Erste mit einer Blechgitarre, einer der Ersten mit einer E-Gitarre, pionierhafter Saitenvirtuose, Autor von über 300 Songperlen, Mentor vieler späterer Stars. Doch Hudson Whittaker, so sein bürgerlicher Name, verlor gegen Ende seines Lebens Glanz und Gesundheit, starb einsam wie ein Vergessener. Bis heute erschien weltweit nicht ein umfassendes Buch über ihn, kein Film, nichts. Unbegreiflich! Jetzt veröffentlicht der preisgekrönte Schweizer Musiker und Autor Richard Koechli eine aussergewöhnliche Biografie über den verkannten Meister.

Mit einem literarischen Trick versucht Koechli, das Steuer herumzureissen und dem vergessenen König nachträglich ein würdiges Ende zu bereiten. Eingebettet in eine fiktive Gesprächsrunde mit der jungen Pflegehelferin Anna und ihrem musikbesessenen Freund Eric, lässt er Hudson Whittaker kurz vor dem Tod (1981) gleich selber erzählen: Über das Leben in Chicago, über die Liebe, natürlich über seine Musik, über berühmte und weniger berühmte Kollegen, über Trauer, Verzweiflung, über die Angst vor dem Ende – und schliesslich über das Glück des Vertrauens, der Versöhnung mit der eigenen Geschichte. Spannend wie ein Krimi, berührend intim wie ein Drama, klärend wie ein Geschichtsbuch. Koechli zeichnet Tampa Reds Leben einfühlend und historisch präzise nach, vermittelt entscheidende Ereignisse und Wesenszüge des Blues – und ruft nebenbei auch in Erinnerung, wie Rock‘n‘Roll und Rock auf dem Rücken dieser Musik entstanden sind. Im Nachwort lässt er renommierte Musiker und Medienleute aus dem deutschen Sprachraum ihre eigene Tampa Red-Anekdote erzählen: Hank Shizzoe, Peter ’Crow C.’, Al Cook, Martin Schäfer, Gerd Vogel, Erik Trauner, Herby Dunkel, Klaus ’Mojo’ Kilian, Tanja Wirz, Rainer Wöffler, ’Ro Lee’ Sommer, Rolf Winter und Wale Liniger preisen den Meister mit persönlichen Worten und runden das Werk perfekt ab. Tampa Red erhält endlich seinen verdienten Platz – und Koechlis Buch räumt auf unterhaltsame Weise allerletzte Zweifel über die Rolle des Blues aus dem Weg.

Gratis zum Buch gibt's die neue Single 'The Unsung King – Tampa Red'; Koechlis leichtfüssiger Song beweist auf melodisch süffisante Weise, wie sehr auch sein Slidegitarrenspiel von der Kunst des Altmeisters inspiriert wurde.

 

ISBN Paperback: 978-3-7439-0616-7

ISBN Hardcover: 978-3-7439-0617-4

ISBN e-Book: 978-3-7439-0618-1

 

Über den Autor:

Richard Koechli ist ein grosser Kenner der amerikanischen Roots-Musik und ihrer Geschichte. Seine im AMA- und tredition-Verlag erschienenen Fachbücher und Musikromane sind renommierte Standardwerke (Deutscher Musikeditionspreis 2011); als Gitarrist und Singer/Songwriter wurde er mit dem Swiss Blues Award 2013, dem Schweizer Filmmusikpreis 2014 (für den 'Der Goalie bin ig'-Soundtrack) sowie mit der Prix Walo-Nominierung 2016 (in der Kategorie Jazz/Blues) ausgezeichnet. Im September 2017 erscheint sein neuestes Musikalbum.  --> Pressefoto (300dpi, CMYK) downloaden

 

Buchcover downloaden (direkter Link):

--> Web-Version (72 dpi)

--> Druck-Version (300 dpi)

 

Anfragen für Rezensions-Exemplare:

PDF-e-Books: bitte an Hape Schuwey (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Gedruckte Exemplare: bitte an den tredition-Verlag (Nadine Otto, Nadine Otto, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Copyright © 2016 Richard Koechli

Website sponsored by groovedan.com